Verbrechen

Die Oktoberfestbombe

Wolfgang Schorlau

Von Wolfgang Schorlau

Sa, 26. September 2009 um 19:39 Uhr

Deutschland

Am 26. September1980 tötete die Bombe eines Donaueschinger Studenten auf dem Oktoberfest 13 Menschen. Es war das schlimmste Attentat in der Geschichte der Bundesrepublik. Warum wurde es nie richtig aufgeklärt? Das Protokoll eines Verdachts.

Es lag wohl an diesem bestimmenden Ton, dass ich sofort annahm, der Anrufer müsse ein Polizist sein. "Wir haben Informationen für Sie, die Sie sicherlich interessieren", sagte der Mann und fügte – als er mein Zögern bemerkte – hinzu, dass er meine Nummer von einem gemeinsamen Bekannten habe. Auch dieser Bekannte war Polizist. "Können wir Sie treffen?" "Wann und wo?", fragte ich. "Wir stehen vor Ihrem Haus", sagte der Mann. Die Stimme klang sympathisch, ohne darauf bedacht zu sein, und das war es wohl, warum ich mich spontan entschied, zu den zwei Männern ins Auto zu steigen, die ich nicht kannte und die sich mir in dieser Nacht auch nicht namentlich vorstellten.
Sie gaben mir Akten zu lesen, Ermittlungen der Sonderkommission Theresienwiese, die nach dem schlimmsten Terrorakt gegründet wurde, den die Bundesrepublik je erlebt hat: das Attentat auf das Oktoberfest am 26. September ...

Jetzt diesen Artikel lesen!

Entscheiden Sie sich zwischen kostenloser Registrierung und unbegrenztem Zugang, um sofort weiterzulesen.

Gleich können Sie weiterlesen!

Exklusive Vorteile:

  • 5 Artikel/Monat lesen - inkl. BZ-Plus-Artikel und BZ-Archiv-Artikel
  • Redaktioneller Newsletter mit den wichtigsten Nachrichten aus Südbaden
  • Qualitätsjournalismus aus Ihrer Heimat von 150 Redakteuren und 1500 freien Journalisten. Verwurzelt in der Region. Kritisch. Unabhängig.

Registrieren

kostenlos

  • 5 Artikel pro Monat lesen

  • Redaktioneller Newsletter

  • Nutzung der Kommentarfunktion

Die eingegebene E-Mail Adresse ist bereits registriert.
Hier können Sie sich anmelden
Diese E-Mail-Adresse ist bereits registriert aber nicht aktiv.
Aktivierungslink erneut zuschicken

BZ-Digital Basis

12,40 € / Monat

  • Lesen Sie alle Artikel auf badische-zeitung.de
  • Unbegrenzter Zugang zur News-App mit optionalen Push-Benachrichtigungen
  • Entdecken Sie Südbadens kulinarische Welt mit dem BZ-Straußenführer, BZ-Restaurantführer und BZ-Vesper
  • Abonnenten der gedruckten Zeitung erhalten BZ-Digital Basis zum exklusiven Vorteilspreis

Anmeldung