Angst vor Beschneidung

Ein tiefer Einschnitt, oder: Warum Maria nicht nach Äthiopien darf

Franz Schmider

Von Franz Schmider

Mo, 24. November 2008 um 19:45 Uhr

Ausland

Weil sie ihre zehnjährige Tochter zu den Großeltern nach Äthiopien reisen lassen wollten, ist einem Paar aus Schopfheim das Sorgerecht teilweise entzogen worden. Aus Sorge, das Mädchen könnte beschnitten werden.

Damit steht eine Bevölkerungsgruppe unter Verdacht. Maria würde ihre Oma gerne besuchen, die Mutter ihrer Mutter. Sie beantwortet die Frage danach mit einem schüchtern Kopfnicken und schmiegt sich dabei an die Mutter an. Und auch die andere Oma und den Opa würde sie gerne kennenlernen. Wie gerne, sagen mehr ihre riesigen braunen Augen als ihre Worte. Und sie würde dann sehen, wo ihre Eltern her kommen. Die Stadt, in der sie gelebt haben und aufgewachsen sind, das Land, aus dem sie stammen und von dem sie oft erzählen. Äthiopien, die ferne Heimat. Maria, wie das Kind an dieser Stelle heißen soll, kennt das alles ja nur aus Erzählungen und von Bildern. Bildern wie dem Porträt einer Frau, das im Wohnzimmer der Familie in Schopfheim hängt.

Kurz vor der Abreise kam Post vom Jugendamt
Im Juli schien sich der Traum für die Zehnjährige zu erfüllen. Marias Eltern hatten für sie und ihren drei Jahre älteren Bruder Josef bereits die Flugtickets gekauft. Die Sommerferien wollten die beiden Kinder in Addis Abeba verbringen bei den Großeltern, den Tanten und Onkeln. Einige von ihnen kennen sie von Besuchen in Deutschland, andere nicht. "Ich wäre sehr gerne dorthin gefahren", sagt das bildhübsche Mädchen noch einmal und strahlt noch etwas mehr, ein weißer Plastikreif hält ihr die Haare aus dem Gesicht. Doch aus dem Vorhaben wurde nichts. Denn wenige Tage vor der Abreise kam Post vom Jugendamt Lörrach. Ein Mitarbeiter kündigte sich an, man wolle mit der Familie reden. Am Ende, nur drei Monate später, steht die Entscheidung des Amtsgerichts Bad Säckingen, das den Eltern das Sorgerecht teilweise ...

BZ-Archiv-Artikel

Einfach registrieren und Sie können pro Monat 10 Artikel kostenlos online lesen - inklusive BZ-Plus-Artikel und BZ-Archiv-Artikel.

Gleich können Sie weiterlesen!

Exklusive Vorteile:

  • 10 Artikel pro Monat kostenlos
  • BZ-Plus-Artikel lesen
  • Online-Zugriff auf BZ-Archiv-Artikel
  • Qualitätsjournalismus aus Ihrer Heimat
  • An 18 Standorten in Südbaden – von 150 Redakteuren und 1500 freien Journalisten
  • Verwurzelt in der Region. Kritisch. Unabhängig.
  • Komfortable Anzeigenaufgabe und -verwaltung
  • Weitere Dienste wie z.B. Nutzung der Kommentarfunktion
  • Zugang zu mehreren Portalen der bz.medien: badische-zeitung.de, fudder.de und schnapp.de

* Pflichtfelder

Anmeldung

* Pflichtfelder

Meine BZ