Kurz gemeldet

afp

Von afp

Mi, 12. Juni 2019

Deutschland

Seehofer will Debatte — AfD stärkste Kraft

RUSSLAND-SANKTIONEN

Seehofer will Debatte

Der Streit um Sachsens Forderung nach einem Ende der Russland-Sanktionen zeigt laut Bundesinnenminister Horst Seehofer (CSU) die unterschiedliche Haltung in den östlichen und westlichen Bundesländer zu Russland. "Damit müssen wir uns ernsthaft und unaufgeregt befassen", sagte er der Bild-Zeitung. Dabei sei aber klar, dass das Minsker Abkommen Grundlage für die Überwindung des Konflikts in der Ukraine sei. Sachsens Ministerpräsident Michael Kretschmer (CDU) hat mit seiner Forderung nach einem Ende der Sanktionen eine heftige Kontroverse ausgelöst. Brandenburgs Ministerpräsident Dietmar Woidke (SPD) zeigte Verständnis für Kretschmers Forderung.

BRANDENBURG

AfD stärkste Kraft

Weniger als drei Monate vor der Landtagswahl in Brandenburg ist die AfD in einer Umfrage erstmals stärkste Kraft in dem Bundesland. In der am Dienstag veröffentlichten Erhebung des Instituts Infratest Dimap für den Rundfunk Berlin-Brandenburg kommt die Partei auf 21 Prozent. Für die regierende SPD würden nur noch 18 Prozent stimmen. Die Grünen kommen auf 17 Prozent und liegen gleichauf mit der CDU.
Die Linkspartei kommt in der Befragung auf 14 Prozent. In Umfragen hat das rot-rote Bündnis in Brandenburg seit Monaten keine Mehrheit mehr. Mit der Regierungsarbeit zeigten sich nur 48 Prozent der Befragten zufrieden und 49 Prozent unzufrieden.