Mehr Rechte für die Polizei

Norbert Wallet

Von Norbert Wallet

Do, 16. Mai 2019

Deutschland

BZ-Plus Kabinett beschließt Reform der Strafprozessordnung / Erkenntnisse zu Haut- und Haarfarbe über DNA.

BERLIN. Das Bundeskabinett hat am Mittwoch Eckpunkte zu einer Reform der Strafprozessordnung beschlossen. Sie sieht unter anderem vor, dass die Möglichkeiten der Polizei zum Einsatz der DNA-Analyse erweitert werden sollen. Derzeit darf anhand einer DNA-Spur nur die Abstammung und das Geschlecht einer Person ermittelt werden. Künftig sollen auch Untersuchungen zur Feststellung der Haar-, Augen- und Hautfarbe sowie des Alters erlaubt sein.

Die Neuregelung ist auch eine Konsequenz aus dem Mordfall Maria Ladenburger im Oktober 2016 in Freiburg. Nach der Festnahme des Täters hatte der damalige Polizeipräsident Bernhard Rotzinger für eine umfassendere Auswertung von DNA-Spuren plädiert. Dies hätte bei der Tätersuche massiv helfen können, so Rotzinger damals.

Die Erweiterung der ...

BZ-Plus-Artikel

Einfach registrieren und Sie können pro Monat 5 Artikel kostenlos lesen - inklusive BZ-Plus-Artikel und BZ-Archiv-Artikel.

Gleich können Sie weiterlesen!

Exklusive Vorteile:

  • 5 Artikel pro Monat kostenlos
  • BZ-Plus-Artikel lesen
  • Online-Zugriff auf BZ-Archiv-Artikel
  • Qualitätsjournalismus aus Ihrer Heimat
  • An 18 Standorten in Südbaden – von 150 Redakteuren und 1500 freien Journalisten
  • Verwurzelt in der Region. Kritisch. Unabhängig.
  • Komfortable Anzeigenaufgabe und -verwaltung
  • Weitere Dienste wie z.B. Nutzung der Kommentarfunktion
  • Zugang zu mehreren Portalen der bz.medien: badische-zeitung.de, fudder.de und schnapp.de

* Pflichtfelder

Anmeldung

* Pflichtfelder

Meine BZ