Schwung für den Oberrhein

Ronny Bürckholdt und Wulf Rüskamp

Von Ronny Bürckholdt & Wulf Rüskamp

Di, 22. Januar 2019

Deutschland

Der neue deutsch-französische Freundschaftsvertrag verspricht Engagement für die Grenzregionen.

FREIBURG/AACHEN. Die deutsch-französische Freundschaft soll belebt werden – auch in der Grenzregion am Oberrhein. An diesem Dienstag wollen in Aachen der französische Präsident Emmanuel Macron und die deutsche Kanzlerin Angela Merkel einen neuen Freundschaftsvertrag unterzeichnen. Dieser soll die Beziehungen beider Staaten, so heißt es in der Präambel, "auf eine neue Stufe heben".

Im Aachener Vertrag vereinbaren beide Staaten, sich enger abzustimmen – in der Europa- und Außenpolitik wie in der Verteidigungspolitik. Für "Stabilisierungsoperationen in Drittstaaten" soll es eine gemeinsame militärische Einheit geben. Ein ständiger Sitz der Bundesrepublik im Sicherheitsrat der UN ist ebenso ein Ziel wie ein stärkeres deutsches Engagement ...

BZ-Archiv-Artikel

Einfach registrieren und Sie können pro Monat 5 Artikel kostenlos online lesen - inklusive BZ-Plus-Artikel und BZ-Archiv-Artikel.

Gleich können Sie weiterlesen!

Exklusive Vorteile:

  • 5 Artikel pro Monat kostenlos
  • BZ-Plus-Artikel lesen
  • Online-Zugriff auf BZ-Archiv-Artikel
  • Qualitätsjournalismus aus Ihrer Heimat
  • An 18 Standorten in Südbaden – von 150 Redakteuren und 1500 freien Journalisten
  • Verwurzelt in der Region. Kritisch. Unabhängig.
  • Komfortable Anzeigenaufgabe und -verwaltung
  • Weitere Dienste wie z.B. Nutzung der Kommentarfunktion
  • Zugang zu mehreren Portalen der bz.medien: badische-zeitung.de, fudder.de und schnapp.de

* Pflichtfelder

Anmeldung

* Pflichtfelder

Meine BZ