Tausende gehen gegen Rechtsextremismus auf die Straße

dpa

Von dpa

Mo, 22. Juli 2019

Deutschland

IN KASSEL UND HALLE gab es am Samstag große Veranstaltungen gegen Rechtsextreme. In Kassel (Foto) standen 10 000 Gegendemonstranten rund 120 Rechten gegenüber. Diese protestierten gegen eine angebliche Vorverurteilung des Verdächtigen Stephan E. im Zusammenhang mit der Ermordung des Kasseler Regierungspräsidenten Walter Lübcke. In Halle richtete sich ein Bürgerfest gegen eine Demonstration der rechtsextremen Identitären Bewegung. Laut Veranstalter kamen zu dem Fest rund 3000 Menschen.