"Unter enormem Erfolgsdruck"

Bernhard Walker

Von Bernhard Walker

Do, 14. Juni 2018

Deutschland

BZ-Plus BZ-INTERVIEW mit dem CDU-Abgeordneten Armin Schuster über die Kanzlerin und ihre Suche nach einer europäischen Asyllösung.

BERLIN. Eine europäische Asyllösung zu finden, werde für Kanzlerin Angela Merkel (CDU) "brutal schwer", sagt der Lörracher Innenpolitiker Armin Schuster (CDU). Wenn dies misslinge und auch keine nationale Lösung gefunden werde, kann es seiner Einschätzung zufolge in der Unionsfraktion zu einer Vertrauensabstimmung über die Kanzlerin kommen. Mit Schuster sprach Bernhard Walker.

BZ: Herr Schuster, auf wessen Seite stehen Sie im Streit um den Masterplan Migration – auf der von Innenminister Seehofer oder auf der von Kanzlerin Merkel?
Schuster: Genau genommen auf keiner von beiden. Das ist zugegeben ein Balanceakt wie auf der Rasierklinge, der schwer zu erklären ist.
BZ: Dann versuchen Sie es.
Schuster: Da muss ich etwas ausholen. Schon während der Koalitionsverhandlungen mit der SPD habe ich darauf gedrängt, für die sogenannte Binnen- und Sekundärmigration von Asylbewerbern innerhalb der EU eine Lösung zu finden – also, salopp gesagt, für das Problem, dass alle zu uns nach Deutschland wollen – egal, wo sie erstmals ihren ...

BZ-Plus-Artikel

Einfach registrieren und Sie können pro Monat 10 Artikel kostenlos lesen - inklusive BZ-Plus-Artikel und BZ-Archiv-Artikel.

Gleich können Sie weiterlesen!

Exklusive Vorteile:

  • 10 Artikel pro Monat kostenlos
  • BZ-Plus-Artikel lesen
  • Online-Zugriff auf BZ-Archiv-Artikel
  • Qualitätsjournalismus aus Ihrer Heimat
  • An 18 Standorten in Südbaden – von 150 Redakteuren und 1500 freien Journalisten
  • Verwurzelt in der Region. Kritisch. Unabhängig.
  • Komfortable Anzeigenaufgabe und -verwaltung
  • Weitere Dienste wie z.B. Nutzung der Kommentarfunktion
  • Zugang zu mehreren Portalen der bz.medien: badische-zeitung.de, fudder.de und schnapp.de

* Pflichtfelder

Anmeldung

* Pflichtfelder

Meine BZ