"Viele Veterinäre fassen zunehmend Mut"

Bernhard Walker

Von Bernhard Walker

Mo, 11. Februar 2019

Deutschland

BZ-Plus BZ-INTERVIEW mit dem Tierarzt Michael Marahrens über die Schwierigkeit, Tiertransporte über EU-Grenzen hinweg zu kontrollieren.

In vielen Staaten außerhalb der EU fehlen die Voraussetzungen für tierschutzgerechte Tiertransporte. Darüber sprach Bernhard Walker mit Michael Marahrens, stellvertretender Leiter des Instituts für Tierschutz und Tierhaltung am Friedrich-Löffler-Institut. Dieses forscht zu Fragen der Tiergesundheit und berät die Bundesregierung.

BZ: Eine EU-Verordnung macht seit 2007 Auflagen, wie die Transporte ablaufen müssen. Woran hapert es?
Marahrens: Es hat leider sehr lange gedauert, den Vollzug der europäischen und der nationalen Regeln tatsächlich durchzusetzen – also bei den ganz konkreten Kontrollen durch die Veterinärbehörden. Aber ich kann auch sagen, dass sich die Lage verbessert, wenn auch spät.
BZ: Mit moderner Technik müsste es eigentlich möglich sein, genau zu kontrollieren, ob ...

BZ-Plus-Artikel

Einfach registrieren und Sie können pro Monat 5 Artikel kostenlos lesen - inklusive BZ-Plus-Artikel und BZ-Archiv-Artikel.

Gleich können Sie weiterlesen!

Exklusive Vorteile:

  • 5 Artikel pro Monat kostenlos
  • BZ-Plus-Artikel lesen
  • Online-Zugriff auf BZ-Archiv-Artikel
  • Qualitätsjournalismus aus Ihrer Heimat
  • An 18 Standorten in Südbaden – von 150 Redakteuren und 1500 freien Journalisten
  • Verwurzelt in der Region. Kritisch. Unabhängig.
  • Komfortable Anzeigenaufgabe und -verwaltung
  • Weitere Dienste wie z.B. Nutzung der Kommentarfunktion
  • Zugang zu mehreren Portalen der bz.medien: badische-zeitung.de, fudder.de und schnapp.de

* Pflichtfelder

Anmeldung

* Pflichtfelder

Meine BZ