"Wir sollten keine Wachstumsbremsen hinnehmen"

Roland Pichler

Von Roland Pichler

Sa, 18. August 2012

Deutschland

BZ-INTERVIEW mit Volker Wissing, Finanzpolitiker der Liberalen, über höhere Steuern auf Vermögen.

BERLIN. Der FDP-Finanzpolitiker Volker Wissing meint, dass Steuern auf Vermögen Unternehmen und Arbeitsplätzen schaden würden. Mit ihm sprach Roland Pichler.

BZ: Herr Wissing, angesichts der Finanzkrise und der enormen Einkommenssprünge bei den Topverdienern in der Wirtschaft wünschen sich viele Menschen, dass die Reichen stärker zur Kasse gebeten werden. Ist es nicht gerecht, Spitzenverdienern mehr abzuverlangen?
Wissing: Schon heute tragen die hohen Einkommen den größten Teil der gesamten Steuerlast. Wir sind wegen der europäischen Schuldenkrise in einer Situation, in der wir dringend Wachstum brauchen. Deswegen sind wir auf ...

BZ-Archivartikel

Einfach registrieren und Sie können pro Monat 15 Artikel kostenlos online lesen - inklusive BZ Plus und BZ-Archivartikeln.

Gleich können Sie weiterlesen!

Exklusive Vorteile:

  • 15 Artikel pro Monat kostenlos
  • Exklusive BZ Plus-Artikel lesen
  • Online-Zugriff auf BZ-Archivartikel
  • Qualitätsjournalismus aus Ihrer Heimat
  • An 18 Standorten in Südbaden – von 150 Redakteuren und 1500 freien Journalisten
  • Verwurzelt in der Region. Kritisch. Unabhängig.
  • Komfortable Anzeigenaufgabe und -verwaltung
  • Weitere Dienste wie z.B. Nutzung der Kommentarfunktion

* Pflichtfelder

Anmeldung

* Pflichtfelder

Meine BZ