ANGESAGT II

BZ-Redaktion

Von BZ-Redaktion

Di, 15. Oktober 2019

Müllheim

Konzerte

Akkordeon, Klavier, Cello, Geige, Gitarre und Gesang:

Der Multikulturverein Völkerverständigung lädt zu einem Benefizkonzert am Freitag, 18. Oktober, um 20 Uhr in die Martinskirche in Müllheim ein. Mitglieder und Freunde des Vereins haben sich zusammengetan und treten in unterschiedlicher Formation mit Akkordeon, Klavier, Cello, Geige, Gitarre und Gesang auf, um für den guten Zweck zu musizieren. Das Ziel des Multikulturvereins ist es, die Völker zu verbinden und karitative allgemeinnützige Hilfen zu geben, indem soziale Projekte in 26 Ländern durch regelmäßige Spenden unterstützt werden. Am Konzertabend werden zwei ausgewählte Projekte in Wort und Bild vorgestellt werden. In dem Konzert werden überwiegend romantische Werke aufgeführt wie von Debussy, Mendelssohn, Faur und Piazolla, aber auch einige Lieder aus dem Folk. In kurzen Wortbeiträgen wird in die Stücke eingeführt werden. Der Eintritt ist frei, um Spenden wird gebeten.

Städtische Musikschule:

Am Sonntag, 20. Oktober, präsentieren sich im Semesterkonzert um 17 Uhr die verschiedenen Orchester und Fachbereiche der Städtischen Musikschule Müllheim in der Martinskirche in Müllheim . Von der Jugendkapelle der Stadtmusik, mit der die Musikschule eine enge Kooperation pflegt, bis zum Musikschul-Streichorchester wird ein unterhaltsames und abwechslungsreiches Programm geboten. Die Jugendkapelle eröffnet mit Blues und fetziger Musik. Es erklingt Klaviermusik der Romantik, drei Chorstücke aus "Die Kinder des Monsieur Mathieu" und Barocke Blockflötenmusik in verschiedener Besetzung. Schlagzeug, Gitarre und Streicher runden die stilistische Bandbreite dieses Konzertes ab.

Im Kino

"Leid und Herrlichkeit":

Das Kino im Stadthaus in Neuenburg zeigt am Freitag, 18. Oktober, um 20.15 Uhr in der Reihe der besondere Film "Leid und Herrlichkeit". Wenn Pedro Almodóvar einen neuen Film fertig hat, dann wird er (von ganz wenigen Ausnahmen abgesehen) auch in Cannes laufen. Drei Jahre nach dem ungewöhnlich ruhigen, fast zurückhaltenden "Julieta" ist auch "Leid und Herrlichkeit" wieder ein introspektiver Film, wenngleich auf größerer Leinwand aufgetragen und wieder mit Almodóvars Muse Antonio Banderas in der Hauptrolle: eine Art Alterswerk des fast 70-jährigen Regisseurs, ein Glaubensbekenntnis über Kunst, Leben und Liebe.

Ausstellung

Gemälde, Skulpturen und sonstige Kunstwerke:

Am Samstag und Sonntag, 19. und 20. Oktober, jeweils von 10 bis 18 Uhr findet die fünfte internationale Kunstausstellung mit vielfältigen Gemälden, Skulpturen und sonstigen Kunstwerken in der Mehrzweckhalle in Chalampé (Elsass) statt. Etwa 60 Künstlerinnen und Künstler aus verschiedenen Regionen aus Frankreich, Schweiz und Deutschland werden ihre Kunstwerke in persönlicher Anwesenheit präsentieren. Chalampé liegt direkt hinter dem Grenzübergang bei Neuenburg. Die Vernissage in Anwesenheit der Künstler und den Organisatoren sowie Gemeindevertreter findet am Samstag, 19. Oktober, ab 16.30 Uhr mit einem kleinen Umtrunk statt. Der Eintritt zur Kunstausstellung ist frei.