Bond-Parodie bekommt Preis

BZ-Redaktion

Von BZ-Redaktion

Mi, 14. August 2019

Häg-Ehrsberg

Theater in den Bergen prämiert.

HÄG-EHRSBERG (BZ). Das Ministerium für Wissenschaft, Forschung und Kunst verleiht den Staatspreis "Lamathea" (Landesamateurtheaterpreis) für die herausragenden baden-württembergischen Amateurtheaterproduktionen der letzten zwei Jahre. Bundesweit ist er der einzige Preis für außerberufliches Theater im Range eines Staatspreises und mit insgesamt 12 000 Euro, verteilt auf sechs Theaterkategorien, dotiert. Zu den Preisträgern in diesem Jahr gehört der Verein Theater in den Bergen mit der Landschaftstheater-Parodie "James Blond – Ein Agent ist nicht genug!". Die Preisträgerensembles zeigen ihre Siegerstücke beim Lamathea-Festival vom 1. bis 3. November im Rahmen der Heimattage Baden-Württemberg in Winnenden. Der Vorverkauf ist gestartet, Tickets für die sechs Aufführungen sind im Internet unter http://www.reservix.de erhältlich.