Diabolische Deals

Michael Baas

Von Michael Baas

Mo, 25. September 2017

Theater

Tilmann Köhler inszeniert Gotthelfs "Schwarze Spinne" in Basel als aufklärerisches Grusical.

Die Welt ist in Schieflage dieser Tage. Das zumindest signalisiert das Bühnenbild auf der Kleinen Bühne des Basler Theaters (Karoly Risz). Es besteht im Kern aus einem großen, gekippten Drehpodest – einem in Basel derzeit gern genutzten Sinnbild der Gegenwart. Daneben taucht ein Erzähler (Martin Hug) auf, während die Percussionistin Camille Emaille mit Glocken, Gongs, Vibraphon, Becken und Elektronik eine mal gespenstische, mal schnarrende, mal sägende, aber stets ins Unheimliche drängende Klangkulisse schafft. Nach und nach schälen sich unter dem schwarz verhängten Podest sechs weitere Protagonisten heraus. Die Kostüme identifizieren sie als Landvolk und das beginnt, eine Geschichte zu erzählen.

Es ist ...

BZ-Archiv-Artikel

Einfach registrieren und Sie können pro Monat 5 Artikel kostenlos online lesen - inklusive BZ-Plus-Artikel und BZ-Archiv-Artikel.

Gleich können Sie weiterlesen!

Exklusive Vorteile:

  • 5 Artikel pro Monat kostenlos
  • BZ-Plus-Artikel lesen
  • Online-Zugriff auf BZ-Archiv-Artikel
  • Qualitätsjournalismus aus Ihrer Heimat
  • An 18 Standorten in Südbaden – von 150 Redakteuren und 1500 freien Journalisten
  • Verwurzelt in der Region. Kritisch. Unabhängig.
  • Komfortable Anzeigenaufgabe und -verwaltung
  • Weitere Dienste wie z.B. Nutzung der Kommentarfunktion
  • Zugang zu mehreren Portalen der bz.medien: badische-zeitung.de, fudder.de und schnapp.de

* Pflichtfelder

Anmeldung

* Pflichtfelder

Meine BZ