Die Paradoxien der Eindeutigkeit

Di, 31. Juli 2001

Kultur

Heinz und David Bennent gastieren mit Bildbeschreibung / Hyperion im Theater im Hof.

KANDERN-RIEDLINGEN. Heiner Müller trifft Friedrich Hölderlin. Vater trifft Sohn. Bekannte Vertreter des deutschen Schauspiels treffen auf die Unmittelbarkeit der Provinz: Möglich macht dies das Theater im Hof im Kanderner Ortsteil Riedlingen und die guten Kontakte seiner Leiter Dieter Bitterli und Dorothea Koelbing. Sie haben es geschafft, Heinz und David Bennent und ihr 1998 uraufgeführtes und weithin gelobtes Doppelprogramm "Bildbeschreibung/Hyperion" unter ihre grüne Kuppel zu locken.
Dort irritiert zunächst die ...

Jetzt diesen Artikel lesen!

Entscheiden Sie sich zwischen kostenloser Registrierung und unbegrenztem Zugang, um sofort weiterzulesen.

Gleich können Sie weiterlesen!

Exklusive Vorteile:

  • 5 Artikel/Monat lesen - inkl. BZ-Plus-Artikel und BZ-Archiv-Artikel
  • Redaktioneller Newsletter mit den wichtigsten Nachrichten aus Südbaden
  • Qualitätsjournalismus aus Ihrer Heimat von 150 Redakteuren und 1500 freien Journalisten. Verwurzelt in der Region. Kritisch. Unabhängig.

Registrieren

kostenlos

  • 5 Artikel pro Monat lesen

  • Redaktioneller Newsletter

  • Nutzung der Kommentarfunktion

Die eingegebene E-Mail Adresse ist bereits registriert.
Hier können Sie sich anmelden
Diese E-Mail-Adresse ist bereits registriert aber nicht aktiv.
Aktivierungslink erneut zuschicken

BZ-Digital Basis

10,90 € / Monat

  • Lesen Sie alle Artikel auf badische-zeitung.de inkl. BZ-Plus- und BZ-Archiv-Artikel
  • Unbegrenzter Zugang zur News-App mit optionalen Push-Benachrichtigungen
  • Entdecken Sie Südbadens kulinarische Welt mit dem BZ-Straußenführer, BZ-Restaurantführer und BZ-Vesper
  • Abonnenten der gedruckten Zeitung erhalten BZ-Digital Basis zum exklusiven Vorteilspreis

Anmeldung