Ende der Elektronik

Ulrich Senf

Von Ulrich Senf

Do, 13. Juni 2019

Rock & Pop

Ausgetanzt: Das Grenzenlos-Festival in Weil ist insolvent.

Das Grenzenlos-Festival, das in den vergangenen Jahren jeweils mehrere tausend Fans der elektronischen Musik nach Weil am Rhein in den Dreiländergarten gelockt hat, ist abgesagt. Geschäftsführer Sven Galvez Barbero hat am 5. Juni mit seiner Grenzenlos Event Gesellschaft Insolvenz angemeldet. Nachdem es im Vorfeld schon Gerüchte um eine mögliche Absage gegeben hatte, erhielten Fans, die bereits Tickets geordert hatten, am Dienstag die Nachricht, dass das Festival nicht stattfindet.

Von Insidern der Szene war zu erfahren, dass noch bis vor Kurzem an einem Konzept für die diesjährige Neuauflage des Festivals geplant worden sei. Zuletzt habe sich dann aber wohl gezeigt, dass der hohe Aufwand, der seit Jahren in die DJs, aber auch in die kunstvoll ansprechende Ausgestaltung des Festivalgeländes mit sechs Bühnen gesteckt wurde, finanziell nicht zu realisieren wäre, so dass Galvez Barbero die Insolvenz angemeldet hat. Offen ist unterdessen, ob die Techno-Fans ihr Geld für die bereits georderten Tickets zurück erhalten.