Treffpunkt, Ausstellungsraum und Museum im Försterhaus

Försterhaus in Reute

BZ-Redaktion

Von BZ-Redaktion

Sa, 09. November 2019

Reute

MUSEUM UND TREFFPUNKT Das Ende September eingeweihte Försterhaus in Reute − bestehend aus einem ehemaligen Tabakschopf, einer Scheune und einem Wohnhaus − öffnet das nächste Mal am Sonntag, 10. November, 12 bis 16 Uhr. Zu besichtigen ist neben dem Puppen- und Spielzeugmuseum mit 500 Puppen und 70 Puppenstuben aus der Sammlung von Hiltrud Münker das Heimatmuseum sowie im Kunstraum Bilder und Zeichnungen des Malers Reiner Strub. Das Försterhaus ist jeden zweiten und vierten Sonntag für die Öffentlichkeit zugänglich. Das Anwesen war für 1,87 Millionen Euro umgebaut und saniert worden.