"Game of Thrones" als Zickenkrieg

Martin Halter

Von Martin Halter

Mo, 25. September 2017

Theater

Vom Highlander-Märchen zur Gruselklamotte: Bea von Malchus neues Stück "Queens" im Freiburger Wallgrabentheater.

Wir klagen ja gerne, die Ära Merkel sei bisher langweilig gewesen. Aber so wie im England des 16. Jahrhunderts wollen wir Frauen an der Macht auch nicht sehen: Der Zickenkrieg kostete viele Unbeteiligte das Leben. Königin Elizabeth I. und ihre katholischen Rivalin Mary Stuart führten ihn mit allen Waffen und Tricks: Verschwörungen, Intrigen, böse Nachrede, Gatten-, Kinds- und Meuchelmord. Wie sich die edlen Damen mit Beschimpfungen, Drohungen und Schlägen unter die Gürtellinie beharkten, könnte selbst Männer wie Donald Trump und den dicken Kim vor Neid erblassen lassen.

Bea von ...

BZ-Archiv-Artikel

Einfach registrieren und Sie können pro Monat 5 Artikel kostenlos online lesen - inklusive BZ-Plus-Artikel und BZ-Archiv-Artikel.

Gleich können Sie weiterlesen!

Exklusive Vorteile:

  • 5 Artikel pro Monat kostenlos
  • BZ-Plus-Artikel lesen
  • Online-Zugriff auf BZ-Archiv-Artikel
  • Qualitätsjournalismus aus Ihrer Heimat
  • An 18 Standorten in Südbaden – von 150 Redakteuren und 1500 freien Journalisten
  • Verwurzelt in der Region. Kritisch. Unabhängig.
  • Komfortable Anzeigenaufgabe und -verwaltung
  • Weitere Dienste wie z.B. Nutzung der Kommentarfunktion
  • Zugang zu mehreren Portalen der bz.medien: badische-zeitung.de, fudder.de und schnapp.de

* Pflichtfelder

Anmeldung

* Pflichtfelder

Meine BZ