Klang und Raum in schwereloser Verschmelzung

Annette Mahro

Von Annette Mahro

Mo, 25. September 2017

Klassik

"Gitter-Improvisationen" und "Gitter" waren ein Schwerpunkt des Festivals ZeitRäume, der Basler Biennale für Neue Musik und Architektur.

Von unten tropft ein Klavier. Schräg seitwärts tasten Geigenklänge über Herman Baurs kunstvoll gefaltete Betonwand, während oben ein Violoncello streicht. Nur Flöte und Klarinette sind auf Augenhöhe mit dem Publikum, dem der Raum selbst zur Musik wird. Das Meisterstück des diesjährigen ZeitRäume-Festivals für Neue Musik und Architektur steht als Leichtbau in der Maurerhalle der Basler Schule für Gestaltung (SfG). In Abstimmung mit den Musikern hat ...

BZ-Archiv-Artikel

Einfach registrieren und Sie können pro Monat 5 Artikel kostenlos online lesen - inklusive BZ-Plus-Artikel und BZ-Archiv-Artikel.

Gleich können Sie weiterlesen!

Exklusive Vorteile:

  • 5 Artikel pro Monat kostenlos
  • BZ-Plus-Artikel lesen
  • Online-Zugriff auf BZ-Archiv-Artikel
  • Qualitätsjournalismus aus Ihrer Heimat
  • An 18 Standorten in Südbaden – von 150 Redakteuren und 1500 freien Journalisten
  • Verwurzelt in der Region. Kritisch. Unabhängig.
  • Komfortable Anzeigenaufgabe und -verwaltung
  • Weitere Dienste wie z.B. Nutzung der Kommentarfunktion
  • Zugang zu mehreren Portalen der bz.medien: badische-zeitung.de, fudder.de und schnapp.de

* Pflichtfelder

Anmeldung

* Pflichtfelder

Meine BZ