Kommt die Glotze ins Museum?

Mi, 11. April 2001

Kultur

Die zehnte und letzte "Kulturverschwörung" diskutiert in Berlin über die Zukunft des Mediums Fernsehen.

"Kulturverschwörung" heißt eine Initiative von Süddeutscher Zeitung, DG-Bank, Deutschland-Radio und Suhrkamp Verlag, bei der in Berlin nach und nach alle Kulturinstitutionen auf den Prüfstand gestellt werden. Heute, und als letzte "Kulturverschwörung": das Fernsehen.

Das Fernsehen - das Fenster zur Welt? Seit Mitte der 80er-Jahre das Privatfernsehen in Deutschland sendet, kommt neben der Welt vor allem Werbung ins Wohnzimmer. Und schon bald sollen auch noch Unmengen von Datenströmen aus dem Internet dazukommen. Hat unsere gute alte Glotze ausgedient? Ist sie nur noch fürs Museum gut? Die - vorerst letzte - "Kulturverschwörung" lud zur Diskussion über diese Fragen und schaffte es wieder einmal, eine große Zahl von Berlinern dazu zu bringen, ihren faulen Sonntagmittag einem Kulturgespräch zu opfern.
...

BZ-Archiv-Artikel

Einfach registrieren und Sie können pro Monat 5 Artikel kostenlos online lesen - inklusive BZ-Plus-Artikel und BZ-Archiv-Artikel.

Gleich können Sie weiterlesen!

Exklusive Vorteile:

  • 5 Artikel pro Monat kostenlos
  • BZ-Plus-Artikel lesen
  • Online-Zugriff auf BZ-Archiv-Artikel
  • Qualitätsjournalismus aus Ihrer Heimat
  • An 18 Standorten in Südbaden – von 150 Redakteuren und 1500 freien Journalisten
  • Verwurzelt in der Region. Kritisch. Unabhängig.
  • Komfortable Anzeigenaufgabe und -verwaltung
  • Weitere Dienste wie z.B. Nutzung der Kommentarfunktion
  • Zugang zu mehreren Portalen der bz.medien: badische-zeitung.de, fudder.de und schnapp.de

* Pflichtfelder

Anmeldung

* Pflichtfelder

Meine BZ