Mit Lackschuhen durch den roten Schlamm

Charlotte Janz

Von Charlotte Janz

Fr, 12. Oktober 2012

Literatur

Der Politkrimi "Das albanische Öl oder Mord auf der Straße des Nordens" von Anila Wilms.

Zunächst liest sich "Das albanische Öl oder Mord auf der Straße des Nordens" wie das Porträt eines drolligen Bergvolkes und seiner Hauptstadt Tirana, einem "bescheidenen Marktflecken, wo man früher Honig und Ziegenkäse verkaufte". Humorvoll führt Anila Wilms in die ländliche Welt Albaniens in den 1920er Jahren ein. Der Roman verliert nie seine schmunzelnde, stets liebevolle Haltung seinem kauzigen Personal gegenüber, entwickelt sich aber zu mehr: Der Mord an zwei Amerikanern in den Bergen des Balkanstaats wird zu einem Politikum, das alles ...

Jetzt diesen Artikel lesen!

Entscheiden Sie sich zwischen kostenloser Registrierung und unbegrenztem Zugang, um sofort weiterzulesen.

Gleich können Sie weiterlesen!

Exklusive Vorteile:

  • 5 Artikel/Monat lesen - inkl. BZ-Plus-Artikel und BZ-Archiv-Artikel
  • Redaktioneller Newsletter mit den wichtigsten Nachrichten aus Südbaden
  • Qualitätsjournalismus aus Ihrer Heimat von 150 Redakteuren und 1500 freien Journalisten. Verwurzelt in der Region. Kritisch. Unabhängig.

Registrieren

kostenlos

  • 5 Artikel pro Monat lesen

  • Redaktioneller Newsletter

  • Nutzung der Kommentarfunktion

Die eingegebene E-Mail Adresse ist bereits registriert.
Hier können Sie sich anmelden
Diese E-Mail-Adresse ist bereits registriert aber nicht aktiv.
Aktivierungslink erneut zuschicken

BZ-Digital Basis

10,90 € / Monat

  • Lesen Sie alle Artikel auf badische-zeitung.de
  • Unbegrenzter Zugang zur News-App mit optionalen Push-Benachrichtigungen
  • Entdecken Sie Südbadens kulinarische Welt mit dem BZ-Straußenführer, BZ-Restaurantführer und BZ-Vesper
  • Abonnenten der gedruckten Zeitung erhalten BZ-Digital Basis zum exklusiven Vorteilspreis

Anmeldung