Vom Punk zum Techno: Jürgen Teipels Roman „Ich weiß nicht“

Dietrich Roeschmann

Von Dietrich Roeschmann

Fr, 30. April 2010

Literatur

Jürgen Teipel meldet sich mit einem schmalen Bändchen zurück, das er seinen „ersten richtigen Roman“ nennt.

Im Herbst 2001 veröffentlichte Jürgen Teipel einen großartigen "Doku-Roman" über die deutsche Punk- und New-Wave-Szene. "Verschwende deine Jugend" war Pop-Geschichtsschreibung vom Feinsten: neugierig, distanzlos und auf ebenso besessene wie fleißige Weise ohne Maß. Hunderte von Interviews hatte der Journalist und Gelegenheits-DJ für sein Buch geführt und zusammenmontiert, hatte mit Musikern, Fanzine-Machern, Groupies oder Kneipenwirten geredet und sich immer wieder erzählen lassen, was damals ging, 1977 bis 1981, in den Jahren des Aufbruchs zwischen Hamburg, Düsseldorf und Berlin. Es hagelte viel Lob für ...

BZ-Archiv-Artikel

Einfach registrieren und Sie können pro Monat 10 Artikel kostenlos online lesen - inklusive BZ-Plus-Artikel und BZ-Archiv-Artikel.

Gleich können Sie weiterlesen!

Exklusive Vorteile:

  • 10 Artikel pro Monat kostenlos
  • BZ-Plus-Artikel lesen
  • Online-Zugriff auf BZ-Archiv-Artikel
  • Qualitätsjournalismus aus Ihrer Heimat
  • An 18 Standorten in Südbaden – von 150 Redakteuren und 1500 freien Journalisten
  • Verwurzelt in der Region. Kritisch. Unabhängig.
  • Komfortable Anzeigenaufgabe und -verwaltung
  • Weitere Dienste wie z.B. Nutzung der Kommentarfunktion
  • Zugang zu mehreren Portalen der bz.medien: badische-zeitung.de, fudder.de und schnapp.de

* Pflichtfelder

Anmeldung

* Pflichtfelder

Meine BZ