Menschen im Hotel oder: Lost in Dortmund

Dietmar Kanthak

Von Dietmar Kanthak

Do, 06. Dezember 2012

Kino

MELANCHOLISCHE KOMÖDIE: "Die Libelle und das Nashorn" ist ein meisterlich gespielter, großer kleiner Film.

Dortmunder Nächte können lang sein. In Lola Randls Film "Die Libelle und das Nashorn" sind es der Schauspieler und Erfolgsautobiograf Nino Winter ("Ich kam, sah und liebte") und die Nachwuchsautorin Ada Hänselmann, die in Dortmund die Nacht zum Tage machen. Nicht ganz freiwillig. Ada (Fritzi Haberlandt) und Nino (Mario Adorf) haben zusammen eine Lesung absolviert und sind gezwungen, eine Nacht länger als geplant im gemeinsamen luxuriösen Hotel zu verbringen. Ada ist ...

BZ-Archiv-Artikel

Einfach registrieren und Sie können pro Monat 10 Artikel kostenlos online lesen - inklusive BZ-Plus-Artikel und BZ-Archiv-Artikel.

Gleich können Sie weiterlesen!

Exklusive Vorteile:

  • 10 Artikel pro Monat kostenlos
  • BZ-Plus-Artikel lesen
  • Online-Zugriff auf BZ-Archiv-Artikel
  • Qualitätsjournalismus aus Ihrer Heimat
  • An 18 Standorten in Südbaden – von 150 Redakteuren und 1500 freien Journalisten
  • Verwurzelt in der Region. Kritisch. Unabhängig.
  • Komfortable Anzeigenaufgabe und -verwaltung
  • Weitere Dienste wie z.B. Nutzung der Kommentarfunktion
  • Zugang zu mehreren Portalen der bz.medien: badische-zeitung.de, fudder.de und schnapp.de

* Pflichtfelder

Anmeldung

* Pflichtfelder

Meine BZ