Mit Fred Astaire für eine lebendige Kunst

Fr, 02. März 2001

Kultur

BZ-PORTRÄT: Die beiden Freiburgerinnen Vivian Kleiser und Mirjam Barnicol wollen als "Tap for 2" den Stepptanz erneuern.

Wenn man das Wort Stepptanz hört, dann denkt man an Amerika, an Musicals aus den 30er- und 40er-Jahren, an Fred Astaire und Gene Kelly, an Glamour und Hollywood. Man denkt nicht unbedingt an zwei junge Freiburgerinnen, wenn man an die für Außenseiter exotisch und etwas antiquiert wirkende Tanzform denkt. Aber sie haben sie sich zum Lebensinhalt erklärt. Mirjam Barnicol und Vivian Kleiser bilden die Kompagnie "Tap for 2", sind schon seit einigen Jahren hauptberuflich Stepptänzerinnen und überzeugt, dass der Tanz gerade einen Aufschwung erlebt: Es gibt neue Festivals in Stuttgart, Heidelberg und Berlin, einen deutschen Stepptanzverband ...

BZ-Archiv-Artikel

Einfach registrieren und Sie können pro Monat 5 Artikel kostenlos online lesen - inklusive BZ-Plus-Artikel und BZ-Archiv-Artikel.

Gleich können Sie weiterlesen!

Exklusive Vorteile:

  • 5 Artikel pro Monat kostenlos
  • BZ-Plus-Artikel lesen
  • Online-Zugriff auf BZ-Archiv-Artikel
  • Qualitätsjournalismus aus Ihrer Heimat
  • An 18 Standorten in Südbaden – von 150 Redakteuren und 1500 freien Journalisten
  • Verwurzelt in der Region. Kritisch. Unabhängig.
  • Komfortable Anzeigenaufgabe und -verwaltung
  • Weitere Dienste wie z.B. Nutzung der Kommentarfunktion
  • Zugang zu mehreren Portalen der bz.medien: badische-zeitung.de, fudder.de und schnapp.de

* Pflichtfelder

Anmeldung

* Pflichtfelder

Meine BZ