Neue Facetten des gefeierten Dichters entdecken

Roswitha Frey

Von Roswitha Frey

Di, 01. Juni 2010

Literatur

"Der ganze Hebel" in Schopfheim beleuchtet großen Geist aus literaturwissenschaftlicher, theologischer und pädagogischer Sicht.

Der neue Hebel auf der Theaterbühne, der Ökologe Hebel in einer Ausstellung, Hebel in Popsongs oder Comics – kaum ein Tag in diesem Hebel-Jubeljahr, an dem nicht das tradierte Hebel-Bild entstaubt wird. Nun trat im Rathaussaal Schopfheim ein Kolloquium an, Johann Peter Hebel aus literaturwissenschaftlicher, theologischer und pädagogischer Sicht zu beleuchten. "Der ganze Hebel": kein geringer Anspruch, den man sich gestellt hat bei dieser Veranstaltung des Städtischen Museums Schopfheim und des Literatursommers 2010. Denn in Gänze wird dieser universalbegabte große Geist wohl schwer zu erfassen sein. Aber was die fünf Referenten zu Werk und Persönlichkeit ...

BZ-Archiv-Artikel

Einfach registrieren und Sie können pro Monat 10 Artikel kostenlos online lesen - inklusive BZ-Plus-Artikel und BZ-Archiv-Artikel.

Gleich können Sie weiterlesen!

Exklusive Vorteile:

  • 10 Artikel pro Monat kostenlos
  • BZ-Plus-Artikel lesen
  • Online-Zugriff auf BZ-Archiv-Artikel
  • Qualitätsjournalismus aus Ihrer Heimat
  • An 18 Standorten in Südbaden – von 150 Redakteuren und 1500 freien Journalisten
  • Verwurzelt in der Region. Kritisch. Unabhängig.
  • Komfortable Anzeigenaufgabe und -verwaltung
  • Weitere Dienste wie z.B. Nutzung der Kommentarfunktion
  • Zugang zu mehreren Portalen der bz.medien: badische-zeitung.de, fudder.de und schnapp.de

* Pflichtfelder

Anmeldung

* Pflichtfelder

Meine BZ