Breisach

Rüdiger Oppermanns musikalische Zeitreise "Rheingold"

Annette Mahro

Von Annette Mahro

Mo, 11. Juli 2016

Klassik

Rüdiger Oppermanns musikalische Zeitreise "Rheingold" umschifft Richard Wagner und allen späteren Germanenkult weiträumig.

Eiszeit-Knochenflöten, Schlagbordun und Schwirrholz sind zum Auftakt zu hören und Harfen natürlich. Es ist deutlich hörbar alles andere als Richard Wagners berühmtes "Rheingold", das Rüdiger Oppermann mit seinem gleichnamigen Projekt im Sinn hat. Der beständig nach Neuem schürfende Harfenist und Klangwelten-Festival-Gründer hat eine eigene Geschichte des Rheins geschrieben, mit der er jetzt mit Schiff und 17-köpfigem Ensemble in Weil am Rhein zu Gast war. Seine Geschichte lässt er in Eis- und Steinzeit bei den Quellen im Graubündischen beginnen. Gespielt, geblasen, geschlagen und gezupft wird auf zum Teil ...

BZ-Archiv-Artikel

Einfach registrieren und Sie können pro Monat 10 Artikel kostenlos online lesen - inklusive BZ-Plus-Artikel und BZ-Archiv-Artikel.

Gleich können Sie weiterlesen!

Exklusive Vorteile:

  • 10 Artikel pro Monat kostenlos
  • BZ-Plus-Artikel lesen
  • Online-Zugriff auf BZ-Archiv-Artikel
  • Qualitätsjournalismus aus Ihrer Heimat
  • An 18 Standorten in Südbaden – von 150 Redakteuren und 1500 freien Journalisten
  • Verwurzelt in der Region. Kritisch. Unabhängig.
  • Komfortable Anzeigenaufgabe und -verwaltung
  • Weitere Dienste wie z.B. Nutzung der Kommentarfunktion
  • Zugang zu mehreren Portalen der bz.medien: badische-zeitung.de, fudder.de und schnapp.de

* Pflichtfelder

Anmeldung

* Pflichtfelder

Meine BZ