St(r)icheleien

Nikolaus Cybinski

Von Nikolaus Cybinski

So, 12. Mai 2019

Kultur

Der Sonntag Das Hans-Thoma-Museum in Bernau zeigt Werke des Karikaturisten Paul Flora.

Vierzehn Jahre, von 1957 bis 1971, heiterte die Hamburger Wochenzeitung Die Zeit ihre nicht selten langen Texte mit den Karikaturen Paul Floras (1922 -2009) auf. Im Hans-Thoma-Museum in Bernau ist nun die Ausstellung "Paul Flora – Floras Fauna" zu sehen, mit der sich der einfallsreiche Karikaturist und geniale Zeichner neu und wiederentdecken lässt.

Fauna meint hier nicht nur die schwarz gefiederten Biester mit den spitzen Schnäbeln, seine herrlichen Raben (und sein "Erkennungszeichen"). Fauna wird in dieser Ausstellung zu Floras Welt, zu seinem Dramma giocoso mit allem Drum und Dran: zum Beispiel zu seinen Hexenbesen, den venezianischen Karnevalisten im Winter, auch zu Wagner, Liszt und Cosima als musikalischer Groteske, oder den fünf winzigen Kamelreitern in der Wüste Gobi, dem österreichischen Polizeispitzel, der die Carbonari mit ihren turmartigen Zylindern ...

BZ-Archiv-Artikel

Einfach registrieren und Sie können pro Monat 5 Artikel kostenlos online lesen - inklusive BZ-Plus-Artikel und BZ-Archiv-Artikel.

Gleich können Sie weiterlesen!

Exklusive Vorteile:

  • 5 Artikel pro Monat kostenlos
  • BZ-Plus-Artikel lesen
  • Online-Zugriff auf BZ-Archiv-Artikel
  • Qualitätsjournalismus aus Ihrer Heimat
  • An 18 Standorten in Südbaden – von 150 Redakteuren und 1500 freien Journalisten
  • Verwurzelt in der Region. Kritisch. Unabhängig.
  • Komfortable Anzeigenaufgabe und -verwaltung
  • Weitere Dienste wie z.B. Nutzung der Kommentarfunktion
  • Zugang zu mehreren Portalen der bz.medien: badische-zeitung.de, fudder.de und schnapp.de

* Pflichtfelder

Anmeldung

* Pflichtfelder

Meine BZ