Freiburg

40 Jahre Buchhandlung jos fritz: Vom Szenetreff zum Dienstleister

Martin Halter

Von Martin Halter

Mi, 22. April 2015

Literatur & Vorträge

Nachrichtenbörse, Widerstandsnest, Arbeitskreis alternative Kultur: Die Freiburger Buchhandlung jos fritz wird 40.

Wie überall gibt es auch in Freiburg die großen Buchkaufhäuser, die persönlichen, inhabergeführten Literaturbuchhandlungen und die Antiquariate, die wohl als erste von Amazon & Co gefressen werden. Eine Freiburger Besonderheit, eine Institution wie sonst nur Reichsadler oder Crash, ist "jos fritz" (nur echt mit Kleinschreibung), die Buchhandlung, die man selbst in Berlin und Hamburg kennt und liebt. Vor allem weil von Heimweh und Nostalgie gebeutelte Freiburger Altlinke im Exil sie ständig als Bücheroase, Paradies und Inbegriff badisch-revolutionärer Gemütlichkeit rühmen.

Vor 40 Jahren war jos fritz der politische Buchladen schlechthin: Szenetreff, Nachrichtenbörse, Widerstandsnest, Arbeitskreis alternative Kultur. Regalarchitektur und Buchhändlerfrisuren sind immer noch ...

BZ-Archiv-Artikel

Einfach registrieren und Sie können pro Monat 5 Artikel kostenlos online lesen - inklusive BZ-Plus-Artikel und BZ-Archiv-Artikel.

Gleich können Sie weiterlesen!

Exklusive Vorteile:

  • 5 Artikel pro Monat kostenlos
  • BZ-Plus-Artikel lesen
  • Online-Zugriff auf BZ-Archiv-Artikel
  • Qualitätsjournalismus aus Ihrer Heimat
  • An 18 Standorten in Südbaden – von 150 Redakteuren und 1500 freien Journalisten
  • Verwurzelt in der Region. Kritisch. Unabhängig.
  • Komfortable Anzeigenaufgabe und -verwaltung
  • Weitere Dienste wie z.B. Nutzung der Kommentarfunktion
  • Zugang zu mehreren Portalen der bz.medien: badische-zeitung.de, fudder.de und schnapp.de

* Pflichtfelder

Anmeldung

* Pflichtfelder

Meine BZ