Film-Doku

"Wo bist du, João Gilberto?" – dem Mythos auf der Spur

Stefan Franzen

Von Stefan Franzen

Mo, 10. Dezember 2018 um 19:17 Uhr

Rock & Pop

Vor 60 Jahren ebnete João Gilberto der Bossa Nova den Weg – Georges Gachot sucht in seinem aktuellen Film "Wo bist du, João Gilberto?" nach dem Sänger.

1958 schenkte Brasilien der Welt mit der Bossa Nova einen unwiderstehlichen Sound. Vor allem ein Mann war für den Schwung dieser "neuen Welle" verantwortlich: João Gilberto übertrug das perkussive Geflecht des Samba auf die Gitarre und beendete die Ära des pathetisch gesungenen Samba Canção mit seiner zarten, nonchalanten, näselnden Stimme. Als Blaupause dafür fungierte ein Lied, das mit seinen sprachspielerischen Versen voller Leichtigkeit als erste Bossa Nova überhaupt gilt: In einer Minute und 58 Sekunden veränderte "Chega De Saudade" Brasiliens Musik für immer.

Die von Vinicius de Moraes und Antônio Carlos Jobim geschriebene Miniatur eroberte mit Gilberto als Interpret nach zähem ...

BZ-Archiv-Artikel

Einfach registrieren und Sie können pro Monat 5 Artikel kostenlos online lesen - inklusive BZ-Plus-Artikel und BZ-Archiv-Artikel.

Gleich können Sie weiterlesen!

Exklusive Vorteile:

  • 5 Artikel pro Monat kostenlos
  • BZ-Plus-Artikel lesen
  • Online-Zugriff auf BZ-Archiv-Artikel
  • Qualitätsjournalismus aus Ihrer Heimat
  • An 18 Standorten in Südbaden – von 150 Redakteuren und 1500 freien Journalisten
  • Verwurzelt in der Region. Kritisch. Unabhängig.
  • Komfortable Anzeigenaufgabe und -verwaltung
  • Weitere Dienste wie z.B. Nutzung der Kommentarfunktion
  • Zugang zu mehreren Portalen der bz.medien: badische-zeitung.de, fudder.de und schnapp.de

* Pflichtfelder

Anmeldung

* Pflichtfelder

Meine BZ