AUCH DAS NOCH: Hund auf Dach

AFP

Von AFP

Do, 13. Juni 2019

Panorama

Ein Staubsauger, die Hilfsbereitschaft eines Zwölfjährigen und ein panischer Rottweiler haben in Würzburg einen Großeinsatz von Feuerwehr, Rettungsdienst und Polizei ausgelöst. Der Junge nahm in der Dachgeschosswohnung den Staubsauger zur Hand, rechnete aber nicht mit der panischen Reaktion seines Hunds, wie die Polizei am Mittwoch mitteilte. Der Rottweiler sprang aus dem Gaubenfenster auf das Dach. Der Junge kletterte hinterher. Er blieb mit dem Hund am Schneefang des Spitzdachs sitzen. Ein Anwohner verständigte die Feuerwehr, die mit Höhenrettung, Notarzt und Rettungsdienst ausrückte. Die Höhenretter stiegen auf das Dach. Nachdem der Junge wohlbehalten in die Dachwohnung zurückgekehrt war, fuhr eine hundeerfahrene Polizistin zum Dach hinauf und konnte dem Hund eine Leine anlegen. Weiteren Einsatzkräften gelang es, den Rottweiler durchs Fenster zu ziehen.