Katastrophengebiet

Auf die Flammen folgt in Kalifornien die Flut

dpa

Von dpa

Fr, 30. November 2018 um 19:38 Uhr

Panorama

Nach gewaltigen Regenmengen drohen in Kaliforniens Waldbrandgebieten nun Überschwemmungen und Erdrutsche.

Die Großfeuer sind kaum überstanden, da ziehen Regenwolken über dem kalifornischen Butte County herauf. Die verbrannte Erde kann das Wasser schlechter speichern als zuvor. Wo Flammen wüteten, drohen nun Überschwemmungen, Erdrutsche und tödliche Schlammlawinen.

Wer Berichte aus dem Katastrophengebiet im Norden Kaliforniens verfolgt, fühlt sich an apokalyptische Voraussagen erinnert: Erst kam das Feuer, dann die Flut. Nach den Bränden mit mindestens 88 Toten tränken nun die Wassermassen Kohle, Trümmer und den wenigen Besitz, der das erst vor drei Wochen ausgebrochene Feuer überstanden hat. Ströme aus Asche, Schlamm und Schutt seien möglich, warnen die Behörden, auch ...

BZ-Archiv-Artikel

Einfach registrieren und Sie können pro Monat 5 Artikel kostenlos online lesen - inklusive BZ-Plus-Artikel und BZ-Archiv-Artikel.

Gleich können Sie weiterlesen!

Exklusive Vorteile:

  • 5 Artikel pro Monat kostenlos
  • BZ-Plus-Artikel lesen
  • Online-Zugriff auf BZ-Archiv-Artikel
  • Qualitätsjournalismus aus Ihrer Heimat
  • An 18 Standorten in Südbaden – von 150 Redakteuren und 1500 freien Journalisten
  • Verwurzelt in der Region. Kritisch. Unabhängig.
  • Komfortable Anzeigenaufgabe und -verwaltung
  • Weitere Dienste wie z.B. Nutzung der Kommentarfunktion
  • Zugang zu mehreren Portalen der bz.medien: badische-zeitung.de, fudder.de und schnapp.de

* Pflichtfelder

Anmeldung

* Pflichtfelder

Meine BZ