Baby Hertha mag kein Gemüse

dpa

Von dpa

Di, 17. September 2019

Panorama

Eisbärkind in Berliner Tierpark.

BERLIN (dpa). Während viele Berliner Tierfans gespannt jede Regung der neugeborenen Panda-Zwillinge im Zoo verfolgen, mausert sich im Tierpark im Osten der Hauptstadt Eisbärenmädchen Hertha: "Mittlerweile wiegt Hertha gute 85 Kilogramm und hat definitiv das Temperament eines richtigen Eisbärkindes", sagte Bären-Kurator Florian Sicks. Hertha fresse schon größere Portionen Fleisch und Fisch. "Von Gemüse ist sie bisher nicht so angetan", so Sicks. Regelmäßig werde Hertha aber auch noch von ihrer Mutter Tonja mit Muttermilch versorgt.

Die kritische Phase habe das neun Monate alte Eisbärenkind gut überstanden. Mutter Tonja hatte in den beiden vergangenen Jahren jeweils Zwillinge zur Welt gebracht. 2017 überlebte zunächst nur Eisbärensohn Fritz. Mit vier Monaten starb er an einer Leberentzündung. Auch 2018 überlebte zunächst nur ein Zwilling. Doch das Eisbärenmädchen wurde nur knapp einen Monat alt. Eisbären werden sehr unreif geboren, so winzig wie Meerschweinchen, taub und blind.