Bayerische Polizei vermisst Funkgeräte

dpa

Von dpa

Fr, 16. August 2019

Panorama

MÜNCHEN (dpa). Immerhin keine einzige Dienstwaffe, aber mehrere dutzend Digitalfunkgeräte der bayerischen Polizei sind verschwunden und nie mehr aufgetaucht. 28 000 dieser Hightech-Geräte mit besonderer Funktechnik hat die Polizei im Gebrauch, 66 sind seit der flächendeckenden Einführung 2015 abhandengekommen, wie das bayerische Innenministerium auf Anfrage mitteilte. Rund 500 Euro kostet ein einzelnes Gerät. Sollten verloren gegangene Geräte in falsche Hände geraten, könne ein Missbrauch ausgeschlossen werden, so das Ministerium. "Diese Geräte wurden unmittelbar nach der Meldung über das Abhandenkommen für die Teilnahme am Digitalfunk der Polizei und sonstigen Sicherheitsbehörden gesperrt", erklärte Behördensprecher Michael Siefener. Nicht ohne Stolz sagte er, dass seit 2015 keine Dienstwaffe abhandengekommen sei.