Ehrenpreis für Dietmar Hopp

BZ-Redaktion

Von BZ-Redaktion

Mi, 10. April 2019

Rust

Radio Regenbogen Award.

RUST (BZ). Dietmar Hopp, Mitbegründer des Walldorfer Software-Konzerns SAP, hat mit seiner Stiftung seit 1995 mehr als 720 Millionen Euro für gemeinnützige Zwecke gespendet – vornehmlich in der Metropolregion Rhein-Neckar, seiner Heimat. Für sein soziales Engagement wird Hopp am Freitag, 12. April, im Europa-Park mit dem Radio Regenbogen Ehrenaward ausgezeichnet. Die Veranstaltung ist ausverkauft. Die besondere Auszeichnung wurde in der 22-jährigen Geschichte der Preisverleihung bislang nur wenige Male vergeben, unter anderem an Helmut Kohl, Hans-Dietrich Genscher, Michail Gorbatschow (zusammen 2005), Johannes Heesters (2006), Miyako Saigai (2011) und Thomas Gottschalk (2015). Den Ehrenaward überreicht der EU-Kommissar und ehemalige Ministerpräsident Günther H. Oettinger.

Weitere Informationen unter http://www.regenbogen.de