Urteil

Lebenslang für den Mord von Dachau

Patrick Guyton

Von Patrick Guyton

Fr, 30. November 2012 um 00:04 Uhr

Panorama

Rudolf U., der den Staatsanwalt Tilman Turck im Amtsgericht Dachau tötete, ist wegen Mordes zu Lebenslang mit Anerkennung der besonderen Schwere der Schuld verurteilt worden.

Das heißt, dass er nach 15 Jahren Gefängnis nicht entlassen werden kann, sondern einige Jahre weiter sitzen muss. Der Fall hatte eine Debatte über die Sicherheitsvorkehrungen in Gerichtsgebäuden ausgelöst.

Ist dieser Mann eher lebendig oder tot? Er liegt auf dem Krankenbett im Saal A 101 des Münchner Landgerichts, die Gesichtshaut ist weiß wie Papier, die Augen in tiefen dunklen Höhlen versunken. Seine Freilassung dürfte dDer 56-jährige Rudolf U. nicht mehr erleben. Denn der ehemalige Spediteur will, nachdem er ...

BZ-Archiv-Artikel

Einfach registrieren und Sie können pro Monat 10 Artikel kostenlos online lesen - inklusive BZ-Plus-Artikel und BZ-Archiv-Artikel.

Gleich können Sie weiterlesen!

Exklusive Vorteile:

  • 10 Artikel pro Monat kostenlos
  • BZ-Plus-Artikel lesen
  • Online-Zugriff auf BZ-Archiv-Artikel
  • Qualitätsjournalismus aus Ihrer Heimat
  • An 18 Standorten in Südbaden – von 150 Redakteuren und 1500 freien Journalisten
  • Verwurzelt in der Region. Kritisch. Unabhängig.
  • Komfortable Anzeigenaufgabe und -verwaltung
  • Weitere Dienste wie z.B. Nutzung der Kommentarfunktion
  • Zugang zu mehreren Portalen der bz.medien: badische-zeitung.de, fudder.de und schnapp.de

* Pflichtfelder

Anmeldung

* Pflichtfelder

Meine BZ