Eisiges, aber oft verbotenes Vergnügen

Michael Saurer und dpa

Von Michael Saurer & dpa

Fr, 07. Dezember 2018

Panorama

In einer US-Kleinstadt wurde ein Gesetz gekippt, das Schneeballschlachten verbietet / Auf hiesigen Schulhöfen gibt es das aber oft noch.

WASHINGTON/FREIBURG. Der Winter macht Kindern viel Spaß – besonders wenn der erste Schnee gefallen ist. Dann werden Schneemänner gebaut und auch die eine oder andere Schneeballschlacht ausgetragen. Doch das ist nicht überall erlaubt. In der Gemeinde Severance im US-Bundesstaat Colorado etwa war es bislang verboten. Jedenfalls bis zum Antrag des Drittklässlers Dane Best im dortigen Gemeinderat. Doch selbst auf den Schulhöfen in Baden-Württemberg muss man aufpassen, ob der eisige Spaß genehmigt ist.

Seinen ganzen Mut nahm der neunjährige Dane zusammen, als er seinen Antrag im Gemeinderat seiner Heimatgemeinde Severance einbrachte. "Jeder in Severance sollte in der Lage sein, eine Schneeballschlacht zu haben, wie überall auf der Welt", so seine Argumentation. Offenbar verfing seine Einlassung, denn der Gemeinderat kippte das Verbot einstimmig, wie Gemeindesprecher Kyle Rietkerk am ...

BZ-Archiv-Artikel

Einfach registrieren und Sie können pro Monat 5 Artikel kostenlos online lesen - inklusive BZ-Plus-Artikel und BZ-Archiv-Artikel.

Gleich können Sie weiterlesen!

Exklusive Vorteile:

  • 5 Artikel pro Monat kostenlos
  • BZ-Plus-Artikel lesen
  • Online-Zugriff auf BZ-Archiv-Artikel
  • Qualitätsjournalismus aus Ihrer Heimat
  • An 18 Standorten in Südbaden – von 150 Redakteuren und 1500 freien Journalisten
  • Verwurzelt in der Region. Kritisch. Unabhängig.
  • Komfortable Anzeigenaufgabe und -verwaltung
  • Weitere Dienste wie z.B. Nutzung der Kommentarfunktion
  • Zugang zu mehreren Portalen der bz.medien: badische-zeitung.de, fudder.de und schnapp.de

* Pflichtfelder

Anmeldung

* Pflichtfelder

Meine BZ