Funkeln in der Winternacht

dpa

Von dpa

Mo, 03. Dezember 2018

Panorama

Am 22. Dezember leuchtet der Vollmond, in der Nacht auf 14. Dezember flammen Geminiden auf.

STUTTGART (dpa). Venus am Morgen, Mars am Abend, dazu zwei Sternschnuppenströme – im Dezember ist am Sternenhimmel einiges zu sehen. Auch der Winter beginnt in den Sternen, und zwar im Sternbild Schütze.

Wer jetzt morgens noch in der Dunkelheit das Haus verlässt, dem fällt am Osthimmel ein hellglänzendes Gestirn auf. Es ist der Morgenstern, die Venus. Sie ist kein Stern wie die Sonne, sondern ein Planet, und kreist innerhalb der Erdlaufbahn um die Sonne. Nach Sonne und Mond ist Venus das weitaus hellste Gestirn am irdischen ...

BZ-Archiv-Artikel

Einfach registrieren und Sie können pro Monat 5 Artikel kostenlos online lesen - inklusive BZ-Plus-Artikel und BZ-Archiv-Artikel.

Gleich können Sie weiterlesen!

Exklusive Vorteile:

  • 5 Artikel pro Monat kostenlos
  • BZ-Plus-Artikel lesen
  • Online-Zugriff auf BZ-Archiv-Artikel
  • Qualitätsjournalismus aus Ihrer Heimat
  • An 18 Standorten in Südbaden – von 150 Redakteuren und 1500 freien Journalisten
  • Verwurzelt in der Region. Kritisch. Unabhängig.
  • Komfortable Anzeigenaufgabe und -verwaltung
  • Weitere Dienste wie z.B. Nutzung der Kommentarfunktion
  • Zugang zu mehreren Portalen der bz.medien: badische-zeitung.de, fudder.de und schnapp.de

* Pflichtfelder

Anmeldung

* Pflichtfelder

Meine BZ