Hartnäckige Pinguine

afp

Von afp

Do, 18. Juli 2019

Panorama

Vögel nisten sich unter Sushi-Bar in Neuseeland häuslich ein.

WELLINGTON (AFP). In Neuseelands Hauptstadt Wellington hat ein hartnäckiges Pinguin-Pärchen die Polizei auf den Plan gerufen. Die beiden Zwergpinguine hatten es sich unter einer Sushi-Bar an einem der belebtesten Bahnhöfe der Stadt gemütlich gemacht, wie die Polizei am Mittwoch mitteilte.

Einer der beiden war bereits am Wochenende von der Polizei in der Innenstadt aufgegriffen und zurück in den Hafen gebracht worden. Doch am Dienstag kehrte er mit einem Komplizen zurück.

Die "watschelnden Landstreicher" hätten begonnen, ein Nest unter dem Sushi-Stand zu bauen, so die Polizei. Mit Lachs lockten die Beamten sie unter dem Stand hervor und brachten sie zurück ins Meer. Wildhüter machten dann alle Ecken des Sushi-Stands pinguinsicher. Um zu dem Bahnhof zu gelangen, überquerte das Pinguin-Pärchen womöglich eine vielbefahrene Autobahn. Laut Jack Mace von der neuseeländischen Naturschutzbehörde, könnten sie auch über Wasserrohre in die Innenstadt gelangt sein.