USA

Hurrikan "Florence" rückt an US-Küste heran – Notstand in 3 Bundesstaaten

dpa

Von dpa

Mi, 12. September 2018 um 08:08 Uhr

Panorama

Noch tobt "Florence" über dem Atlantik, doch bald soll der Sturm an der Südostküste der USA auf Land treffen. Bis zu fünf Millionen Menschen könnten betroffen sein. Die Prognosen der Meteorologen lassen Schlimmes befürchten.

Banges Warten auf einen besonders mächtigen Hurrikan an der Südostküste der USA: Der Sturm namens "Florence" bewegte sich am späten Dienstagabend (Ortszeit) in Richtung der Küstenstaaten North und South Carolina, wie das Hurrikan-Zentrum in Miami mitteilte. Er hat Winde mit Spitzengeschwindigkeiten von bis zu 220 Kilometern pro Stunde.

Auf Land soll er den Prognosen zufolge am Donnerstagabend (Ortszeit) treffen. Für North und South Carolina sowie den nördlich gelegenen Staat Virginia gab das Zentrum eine Warnung vor lebensbedrohlichen Sturmfluten und Regenfällen aus.

Loop Regensummen #Florence neues ECMWF. Detailkarte - weiter rein klicken, neue Termine folgen gleich ...

BZ-Archiv-Artikel

Einfach registrieren und Sie können pro Monat 5 Artikel kostenlos online lesen - inklusive BZ-Plus-Artikel und BZ-Archiv-Artikel.

Gleich können Sie weiterlesen!

Exklusive Vorteile:

  • 5 Artikel pro Monat kostenlos
  • BZ-Plus-Artikel lesen
  • Online-Zugriff auf BZ-Archiv-Artikel
  • Qualitätsjournalismus aus Ihrer Heimat
  • An 18 Standorten in Südbaden – von 150 Redakteuren und 1500 freien Journalisten
  • Verwurzelt in der Region. Kritisch. Unabhängig.
  • Komfortable Anzeigenaufgabe und -verwaltung
  • Weitere Dienste wie z.B. Nutzung der Kommentarfunktion
  • Zugang zu mehreren Portalen der bz.medien: badische-zeitung.de, fudder.de und schnapp.de

* Pflichtfelder

Anmeldung

* Pflichtfelder

Meine BZ