Nachruf

Luigi Colani, Meister der organischen Linie

Oliver Herwig

Von Oliver Herwig

Di, 17. September 2019 um 07:00 Uhr

Kunst

BZ-Plus Unglaubliches Können, gepaart mit einem noch größeren Ego: Das war das Schicksal eines der größten Designer des vergangenen Jahrhunderts. Ein Nachruf auf Luigi Colani.

Der Meister der organischen Linie ist tot. Lutz "Luigi" Colani wurde 91 Jahre und starb in seinem Alterssitz Karlsruhe, wo er schon vor 15 Jahren die Ausstellung "Colani – Das Gesamtwerk" präsentierte. Unglaubliches Können, gepaart mit einem noch größeren Ego: Das war das Schicksal eines der größten Designer des vergangenen Jahrhunderts. Kaum einen Kollegen, den Colani nicht verunglimpft und herabgesetzt hatte. Colani, das war der Größte – zumindest in seinen Augen.

Früh hatte der Gestalter begriffen, dass es nicht reicht, einen guten Entwurf abzuliefern. Colani verstand, dass er selbst als Schöpfer präsent sein musste. Als Marke. Für einige Zeit war seine beschwingte Signatur, eine Mischung aus stilisierter Kobra und Hügellandschaft, auf allen Dingen des Lebens zu finden: auf billigen Gläsern ebenso wie auf ...

BZ-Plus-Artikel

Einfach registrieren und Sie können pro Monat 5 Artikel kostenlos lesen - inklusive BZ-Plus-Artikel und BZ-Archiv-Artikel.

Gleich können Sie weiterlesen!

Exklusive Vorteile:

  • 5 Artikel pro Monat kostenlos
  • BZ-Plus-Artikel lesen
  • Online-Zugriff auf BZ-Archiv-Artikel
  • Qualitätsjournalismus aus Ihrer Heimat
  • An 18 Standorten in Südbaden – von 150 Redakteuren und 1500 freien Journalisten
  • Verwurzelt in der Region. Kritisch. Unabhängig.
  • Komfortable Anzeigenaufgabe und -verwaltung
  • Weitere Dienste wie z.B. Nutzung der Kommentarfunktion
  • Zugang zu mehreren Portalen der bz.medien: badische-zeitung.de, fudder.de und schnapp.de

* Pflichtfelder

Anmeldung

* Pflichtfelder

Meine BZ