Missbrauchsnetzwerk in mehr Bundesländern

dpa

Von dpa

Fr, 15. November 2019

Panorama

KÖLN (dpa). Ermittlungen zu einem in Nordrhein-Westfalen entdeckten Kindesmissbrauchsnetzwerk weiten sich auf immer mehr Bundesländer aus. "Es gibt deutliche Hinweise auf Straftaten in anderen Bundesländern", sagte der Kölner Staatsanwalt Ulrich Bremer am Donnerstag. Die Kölnische Rundschau berichtete unter Berufung auf den Kölner Polizeipräsidenten Uwe Jacob, es gebe Hinweise auf Verdächtige in Berlin, Baden-Württemberg und Schleswig-Holstein. Weder Polizei noch Staatsanwaltschaft wollten dies am Donnerstag bestätigen. Bislang wurden neun Verdächtige aus NRW, Hessen und Rheinland-Pfalz festgenommen.