Nikotinbombe mit Mangogeschmack

dpa

Von dpa

Sa, 08. Dezember 2018

Panorama

In den USA sind die E-Zigaretten der Firma Juul bereits ein Renner / Nun kommt der elektronische Glimmstengel mit dem hohen Suchtpotential auch nach Deutschland.

WASHINGTON (dpa). Juul ist in den USA extrem erfolgreich – und hoch umstritten: Auch unter Schülern wird die E-Zigarette, die vom Aussehen an einen USB-Stick erinnert aber immens viel Nikotin beinhaltet, immer beliebter. Nun kommt sie auf den deutschen Markt.

Die unscheinbare E-Zigarette mit dem Namen Juul sieht aus wie ein zu langer USB-Stick und ist aus Nathan Behrs Leben nicht mehr wegzudenken. Seit sein Mitbewohner ihm vor etwa einem Jahr ein Starter-Kit mit vier Geschmacksrichtungen schenkte, verzichtet der 20-Jährige, der gerade in Washington studiert, auf herkömmliche Tabak-Zigaretten. Heute "juult" er – so wie Millionen andere Amerikaner. Die US-Gesundheitsbehörde FDA schlägt Alarm – insbesondere wegen der vielen Schüler, die an Juul ziehen. Und bald soll die stark nikotinhaltige und sehr suchterregende E-Zigarette auch in Deutschland erhältlich sein.

"Juul" und "juulen" sind Begriffe, die an ...

BZ-Archiv-Artikel

Einfach registrieren und Sie können pro Monat 5 Artikel kostenlos online lesen - inklusive BZ-Plus-Artikel und BZ-Archiv-Artikel.

Gleich können Sie weiterlesen!

Exklusive Vorteile:

  • 5 Artikel pro Monat kostenlos
  • BZ-Plus-Artikel lesen
  • Online-Zugriff auf BZ-Archiv-Artikel
  • Qualitätsjournalismus aus Ihrer Heimat
  • An 18 Standorten in Südbaden – von 150 Redakteuren und 1500 freien Journalisten
  • Verwurzelt in der Region. Kritisch. Unabhängig.
  • Komfortable Anzeigenaufgabe und -verwaltung
  • Weitere Dienste wie z.B. Nutzung der Kommentarfunktion
  • Zugang zu mehreren Portalen der bz.medien: badische-zeitung.de, fudder.de und schnapp.de

* Pflichtfelder

Anmeldung

* Pflichtfelder

Meine BZ