Prinzessin auf der Flucht erhält Diplomatenstatus

dpa

Von dpa

Mi, 13. November 2019

Panorama

LONDON (dpa). Die vor mehreren Monaten mit ihren beiden Kindern nach London geflohene Ehefrau des Emirs von Dubai, Prinzessin Haja Bint al-Hussein (45), ist zur jordanischen Diplomatin berufen worden. Das geht aus einem Dokument des britischen Außenministeriums hervor. Die Prinzessin erschien am Dienstag in London zu einer Anhörung vor dem Familiengericht. Sie hatte dort im Sommer Anträge auf Verwarnungen gegen ihren Ehemann, Scheich Mohammed bin Raschid Al Maktum (70), den Herrscher von Dubai, gestellt, wegen häuslicher Gewalt und Schutz vor Zwangsverheiratung. Es ging dabei um die Kinder des Paares. Haja ist die sechste Frau des Emirs und Halbschwester des jordanischen Königs Abdullah II. Der Scheich soll zwischen 20 und 30 Kinder haben. Prinzessin Haja ist bereits die dritte Frau, die versucht, aus dem Umfeld des Emirs zu entkommen.