Saarländer fliegt wohl bald zur Raumstation ISS

afp

Von afp

Mi, 02. Oktober 2019

Panorama

DARMSTADT (AFP). Der deutsche ESA-Astronaut Matthias Maurer könnte zwischen 2021 und 2024 zur Internationalen Raumstation ISS fliegen. Diesen Zeitraum nannte am Dienstag das Astronautenzentrum der ESA. Der 49-jährige Saarländer ist neben dem zweimaligen ISS-Raumfahrer Alexander Gerst der zweite Deutsche im aktuellen ESA-Astronautenkorps. Der Materialwissenschaftler wurde im September 2018 nach erfolgreicher Raumfahrerausbildung zum ESA-Astronauten berufen. Der saarländische Ministerpräsident Tobias Hans (CDU) beglückwünschte Maurer dazu, dass dessen Flug ins Weltall nun endlich feststehe.