Stürme erreichen Küsten

dpa

Von dpa

Sa, 15. September 2018

Panorama

Mindestens zwei Menschen sterben durch Hurrikan in USA / Verwüstungen in Philippinen erwartet.

WASHINGTON/MANILA (dpa/AFP). Am Freitag zog der Hurrikan Florence mit sintflutartigen Regenfälle über North Carolina her und forderte erste Todesopfer. Die Menschen auf den Philippinen sehen sich Mangkhut ausgesetzt, dem stärksten Taifun des Jahres.

Nach dem Sturz eines Baumes auf ein Wohnhaus in der US-Stadt Wilmington (North Carolina) starben eine Frau und ihr Kleinkind, teilte die Polizei mit. Der Vater des Kindes wurde mit erheblichen Verletzungen in ein Krankenhaus gebracht. Die New York Times berichtete am Abend (MEZ) von zwei weiteren Toten. Der Wirbelsturm Florence war am Freitagmorgen (Ortszeit) in der Nähe von Wilmington auf Land ...

BZ-Archiv-Artikel

Einfach registrieren und Sie können pro Monat 5 Artikel kostenlos online lesen - inklusive BZ-Plus-Artikel und BZ-Archiv-Artikel.

Gleich können Sie weiterlesen!

Exklusive Vorteile:

  • 5 Artikel pro Monat kostenlos
  • BZ-Plus-Artikel lesen
  • Online-Zugriff auf BZ-Archiv-Artikel
  • Qualitätsjournalismus aus Ihrer Heimat
  • An 18 Standorten in Südbaden – von 150 Redakteuren und 1500 freien Journalisten
  • Verwurzelt in der Region. Kritisch. Unabhängig.
  • Komfortable Anzeigenaufgabe und -verwaltung
  • Weitere Dienste wie z.B. Nutzung der Kommentarfunktion
  • Zugang zu mehreren Portalen der bz.medien: badische-zeitung.de, fudder.de und schnapp.de

* Pflichtfelder

Anmeldung

* Pflichtfelder

Meine BZ