Todesfall in Belgien nach Konsum von E-Zigaretten

afp

Von afp

Fr, 15. November 2019

Panorama

BRÜSSEL (AFP). In Belgien ist der erste Todesfall im Zusammenhang mit dem Konsum von E-Zigaretten aufgetreten. Wie die Behörden am Donnerstag mitteilten, starb ein 18-Jähriger an den Folgen eines Atemstillstands, der auf die Inhalation schädlicher Substanzen in einer E-Zigarette zurückgeführt wird. In den USA wurden inzwischen 39 Todesfälle mit E-Zigaretten in Verbindung gebracht.