Wachkoma-Patient Vincent Lambert am Donnerstag gestorben

Knut Krohn

Von Knut Krohn

Fr, 12. Juli 2019

Panorama

BZ-Plus Der Fall des 42-jährigen Mannes führte in Frankreich nicht nur zu einem langen Rechtsstreit, sondern auch zu vielen ethischen Diskussionen über das Thema Sterbehilfe.

PARIS. Vincent Lambert ist tot. Am Donnerstagmorgen ist der 42-jährige Franzose in einer Klinik in Reims gestorben. Vergangene Woche hatten die Ärzte die Versorgung des Mannes über eine Sonde mit Wasser und Nahrung eingestellt.

Dem Tod Lamberts war ein jahrelanger juristischer Streit vorausgegangen. Während seine Ehefrau einen Abbruch der Behandlung befürwortete, wollten seine Eltern dies verhindern und zogen durch mehrere Instanzen bis zum ...

BZ-Plus-Artikel

Einfach registrieren und Sie können pro Monat 5 Artikel kostenlos lesen - inklusive BZ-Plus-Artikel und BZ-Archiv-Artikel.

Gleich können Sie weiterlesen!

Exklusive Vorteile:

  • 5 Artikel pro Monat kostenlos
  • BZ-Plus-Artikel lesen
  • Online-Zugriff auf BZ-Archiv-Artikel
  • Qualitätsjournalismus aus Ihrer Heimat
  • An 18 Standorten in Südbaden – von 150 Redakteuren und 1500 freien Journalisten
  • Verwurzelt in der Region. Kritisch. Unabhängig.
  • Komfortable Anzeigenaufgabe und -verwaltung
  • Weitere Dienste wie z.B. Nutzung der Kommentarfunktion
  • Zugang zu mehreren Portalen der bz.medien: badische-zeitung.de, fudder.de und schnapp.de

* Pflichtfelder

Anmeldung

* Pflichtfelder

Meine BZ