Anforderungen an Bauern steigen

Reiner Ruf

Von Reiner Ruf

Mi, 10. Juli 2002

Südwest

Land stellt neue Bedingungen für regionales Qualitätssiegel vor.

STUTTGART. Nach den Skandalen um BSE-Fleisch und spritzmittelbelastetes Bodenseeobst hat die Landesregierung das regionale Qualitätsgütesiegel für Agrarprodukte weiterentwickelt. Am Dienstag stellten Ministerpräsident Erwin Teufel und Agrarminister Willi Stächele (beide CDU) das neue Herkunfts- und Qualitätszeichen (HQZ) in Stuttgart vor.

Die Weiterentwicklung des vor zwölf Jahren eingeführten HQZ war nötig geworden, weil die EU-Kommission Anforderungen an regionale Qualitätszeichen mit vorgeschriebener Herkunftsangabe gestellt hatte. Außerdem sei das Sicherheitsbedürfnis der Bevölkerung nach den jüngsten Lebensmittelskandalen ...

BZ-Archiv-Artikel

Einfach registrieren und Sie können pro Monat 5 Artikel kostenlos online lesen - inklusive BZ-Plus-Artikel und BZ-Archiv-Artikel.

Gleich können Sie weiterlesen!

Exklusive Vorteile:

  • 5 Artikel pro Monat kostenlos
  • BZ-Plus-Artikel lesen
  • Online-Zugriff auf BZ-Archiv-Artikel
  • Qualitätsjournalismus aus Ihrer Heimat
  • An 18 Standorten in Südbaden – von 150 Redakteuren und 1500 freien Journalisten
  • Verwurzelt in der Region. Kritisch. Unabhängig.
  • Komfortable Anzeigenaufgabe und -verwaltung
  • Weitere Dienste wie z.B. Nutzung der Kommentarfunktion
  • Zugang zu mehreren Portalen der bz.medien: badische-zeitung.de, fudder.de und schnapp.de

* Pflichtfelder

Anmeldung

* Pflichtfelder

Meine BZ