Baden-Württemberg

Auf die besonderen Schüler sind nur wenige vorbereitet

Wulf Rüskamp

Von Wulf Rüskamp

Do, 07. April 2016 um 00:00 Uhr

Südwest

Die Inklusion von Kindern mit Behinderung in den Schulen ist in Baden-Württemberg zwar Gesetz, aber noch lange nicht in der Unterrichtspraxis angekommen.

FREIBURG. Baden-Württembergs Lehrkräfte müssen sich nicht verstecken: Weltweit sehen ihre Kollegen an den Regelschulen große Probleme darin, der großen Forderung, Kindern mit Behinderung in ihren Unterricht angemessen aufzunehmen – die sogenannte Inklusion –, nachzukommen. Doch in Baden-Württemberg ist Inklusion seit dem 1. August vergangenen Jahres Gesetz: Danach haben Kinder mit Behinderung einen Rechtsanspruch auf ein "sonderpädagogisches Bildungsangebot" – und das ist keineswegs wie bisher auf die Förder- und Sonderschulen beschränkt.

Die bleiben zwar als "Sonderpädagogische Bildungs- und Beratungszentren" bestehen, ...

BZ-Archiv-Artikel

Einfach registrieren und Sie können pro Monat 5 Artikel kostenlos online lesen - inklusive BZ-Plus-Artikel und BZ-Archiv-Artikel.

Gleich können Sie weiterlesen!

Exklusive Vorteile:

  • 5 Artikel pro Monat kostenlos
  • BZ-Plus-Artikel lesen
  • Online-Zugriff auf BZ-Archiv-Artikel
  • Qualitätsjournalismus aus Ihrer Heimat
  • An 18 Standorten in Südbaden – von 150 Redakteuren und 1500 freien Journalisten
  • Verwurzelt in der Region. Kritisch. Unabhängig.
  • Komfortable Anzeigenaufgabe und -verwaltung
  • Weitere Dienste wie z.B. Nutzung der Kommentarfunktion
  • Zugang zu mehreren Portalen der bz.medien: badische-zeitung.de, fudder.de und schnapp.de

* Pflichtfelder

Anmeldung

* Pflichtfelder

Meine BZ