... bei Kurt Erhart (104), dem ältesten Pfarrer – mindestens – Baden-Württembergs

AUF EINEN KAFFEE...: "Erst mit 102 wurde ich pensioniert"

Gerhard Kiefer

Von Gerhard Kiefer

Do, 24. Dezember 2015

Südwest

Katholische Pfarrer im Vorruhestand? Gibt es so gut wie nicht. Die wenigsten gehen auch nicht "schon" mit 65 oder 67 in Pension. Die meisten leisten ihren pastoralen Dienst noch jenseits des 70. Geburtstags. Doch da kann Kurt Erhart, der älteste Pfarrer nicht nur des Erzbistums Freiburg, sondern ganz Baden-Württembergs, nur lächeln: "Erst mit 102 bin ich eigentlich pensioniert worden." Und dieses Weihnachtsfest feiert der geistig staunenswert präsente Priester nun schon im 105. Lebensjahr. Gerhard Kiefer hat ihn besucht.

Ob er wohl noch selbst ans Telefon kommt, frage ich mich, während ich das Aenne-Burda-Stift in Offenburg anwähle. Die Frau in der Zentrale sieht da kein Problem: "Ich verbinde Sie." Sekunden später ist Kurt Erhart dran; über den Anruf freut er sich ebenso wie über mein Angebot, ihn für die BZ zu porträtieren. "Kommen Sie einfach auf einen Kaffee zu mir." Als Tage später die Lifttür ...

BZ-Archiv-Artikel

Einfach registrieren und Sie können pro Monat 5 Artikel kostenlos online lesen - inklusive BZ-Plus-Artikel und BZ-Archiv-Artikel.

Gleich können Sie weiterlesen!

Exklusive Vorteile:

  • 5 Artikel pro Monat kostenlos
  • BZ-Plus-Artikel lesen
  • Online-Zugriff auf BZ-Archiv-Artikel
  • Qualitätsjournalismus aus Ihrer Heimat
  • An 18 Standorten in Südbaden – von 150 Redakteuren und 1500 freien Journalisten
  • Verwurzelt in der Region. Kritisch. Unabhängig.
  • Komfortable Anzeigenaufgabe und -verwaltung
  • Weitere Dienste wie z.B. Nutzung der Kommentarfunktion
  • Zugang zu mehreren Portalen der bz.medien: badische-zeitung.de, fudder.de und schnapp.de

* Pflichtfelder

Anmeldung

* Pflichtfelder

Meine BZ