Mit langem Atem

Annette Hoffmann

Von Annette Hoffmann

Mi, 06. April 2011

Theater

Die italienische Tanzcompagnie Aterballetto gastiert im Festspielhaus Baden-Baden.

Nicht erst seit in Pompeji die Mauern einstürzen und Steine aus dem Kolosseum brechen, erzählt man sich die Geschichte des Aterballettos als die des kleinen tapferen gallischen Dorfes, umringt von feindlichen Römern. Jetzt ist die Tanzformation in Baden-Baden zu Gast.

Tatsächlich ist die italienische Tanzcompagnie, die es nun schon seit über 30 Jahren gibt, fest verankert in der Provinz Emilia-Romagna. Dort vereinten sich 50 Theater 1979 zur Associazione Teatrale Emilia Romagna, kurz Ater, und nicht grundlos trägt die Stiftung, die das Aterballetto unterhält, den Namen Fondazione Nazionale della Danza. Denn eine überregionale Organisation, die das Etikett national verdient hätte, gibt es nicht. Bekanntlich misst man der Kultur im Italien Berlusconis keinen großen Wert zu. Es braucht einen langen Atem, um unter diesen ...

BZ-Archivartikel

Einfach registrieren und Sie können pro Monat 10 Artikel kostenlos online lesen - inklusive BZ Plus und BZ-Archivartikel.

Gleich können Sie weiterlesen!

Exklusive Vorteile:

  • 10 Artikel pro Monat kostenlos
  • BZ Plus-Artikel lesen
  • Online-Zugriff auf BZ-Archivartikel
  • Qualitätsjournalismus aus Ihrer Heimat
  • An 18 Standorten in Südbaden – von 150 Redakteuren und 1500 freien Journalisten
  • Verwurzelt in der Region. Kritisch. Unabhängig.
  • Komfortable Anzeigenaufgabe und -verwaltung
  • Weitere Dienste wie z.B. Nutzung der Kommentarfunktion

* Pflichtfelder

Anmeldung

* Pflichtfelder

Meine BZ