Schweiz

Basler Jugendkulturfestival lockt 60.000 Menschen an

Tamara Keller

Von Tamara Keller

Mo, 07. September 2015 um 00:00 Uhr

Basel

Junge Kultur in großen oder kleinen Happen bietet das Basler Jugendkulturfestival. Sein Konzept kommt an – bei Eltern mit ihren Kindern, Erwachsenen und natürlich Jugendlichen.

BASEL. Großes Interesse bilanzieren die Veranstalter des Basler Jugendkulturfestivals (JKF). Die Open Air Konzerte hätten auch bei kühlerem Wetter am Samstag Tausende angelockt, aber auch Lesungen und Theater seien gefragt gewesen. Abermals seien rund 60 000 Jugendliche und Junggebliebene zu den 14 Standorten im Zentrum geströmt und hätten das kreative Schaffen von 180 Acts und 1800 jungen Künstlerinnen und Künstlern gefeiert. Das 9. JKF habe die City am Freitag und Samstag einmal mehr kreativ belebt, Potenziale der Jugendkultur aufgezeigt und Basels Ruf als einer von deren Hauptstädten gefestigt, heißt es in einer Mitteilung.

Eine Mischung aus Kreischen und Johlen erfüllt den Saal kurz nach 23 Uhr. "Hey! Hey!", schallt es von der Bühne. Zwanzig Tänzerinnen und Tänzer strecken auf den Takt genau, zu Hip-Hop-Musik synchron die Hände in die Luft. In der nächsten Sekunde spaltet sich die Gruppe. Alles läuft gegensätzlich ab. Der Moderator zählte bei seiner Ankündigung der Tanzgruppen Tremendous, NDC All Stars und Friends unzählige Titel auf: Vom Schweizer Hip-Hop Meister, Deutscher Meister, einem Breakdance Weltmeister und einem zeitnahen Auftritt in Las Vegas war die Rede. Dementsprechend laut feuert das Publikum die Gruppen des New Dance Centers in Basel und Reinach an. Das Stadtcasino ist bis auf den letzten Sitz gefüllt und trotzdem kommen immer noch mehr Neugierige ...

BZ-Archiv-Artikel

Einfach registrieren und Sie können pro Monat 10 Artikel kostenlos online lesen - inklusive BZ-Plus-Artikel und BZ-Archiv-Artikel.

Gleich können Sie weiterlesen!

Exklusive Vorteile:

  • 10 Artikel pro Monat kostenlos
  • BZ-Plus-Artikel lesen
  • Online-Zugriff auf BZ-Archiv-Artikel
  • Qualitätsjournalismus aus Ihrer Heimat
  • An 18 Standorten in Südbaden – von 150 Redakteuren und 1500 freien Journalisten
  • Verwurzelt in der Region. Kritisch. Unabhängig.
  • Komfortable Anzeigenaufgabe und -verwaltung
  • Weitere Dienste wie z.B. Nutzung der Kommentarfunktion
  • Zugang zu mehreren Portalen der bz.medien: badische-zeitung.de, fudder.de und schnapp.de

* Pflichtfelder

Anmeldung

* Pflichtfelder

Meine BZ